Königskuchen

Zutaten

für 4 Gläser mit 1/4l Inhalt

80 g weiche Butter, 65 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 2 Eier (Gr. L) 170 g Mehl, 1 TL Backpulver 60 ml Milch, abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone, 80 g Korinthen 30 g Rosinen, 20 g Zitronat, Margarine und Semmelbrösel für die Form, Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

Die Gläser einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 175° vorheizen.

Die Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren, nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren. Die Eier einzeln unterschlagen (jedes Ei etwa 1/2 Min.).

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Mehlgemisch und Milch abwechselnd in die Butter-Ei-Mischung rühren. Die Zitronenschale unterrühren. Zum Schluss Korinthen, Rosinen und Zitronat unter den Teig heben.

Den Teig in die Gläser füllen, diese auf den Rost im Backofen stellen und die Kuchen bei 175° (Umluft 160°) 35 Min. backen.

Den Königskuchen nach dem Stürzen mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Beigesteuert

von: Michael K.

zur: Radtour am 26.-27. September 2009

nach oben

 

Kommentare

Displaying results 1 to 1 out of 1

W. from Büttschn
Donnerstag, 19-11-09 21:59

Na sowas, da haben sich die Spatzen auf den Dächern wohl etwas verpfiffen. ;-)
Hab's dann direkt mal berichtigt.

nach oben